French Press | Press-Stempelkanne

 

________________________________________________________________________________

Schritt 1

Kaffee vorbereiten

Für 1 Liter Wasser braucht Ihr zwischen 65 und 75 gramm Kaffee je nach Sorte und eurem Geschmack. Den Kaffee mahlt Ihr am besten frisch und im Mahlgrad für die French Press. Der Mahlgrad ist gröber als der für Filterkaffee. Unser Guatemala mit seinen Kakaonoten passt hier perfekt.

 

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

Schritt 2

Die Kanne mit heißem Wasser vorwärmen

Durch das Aufheizen des Behälters habt ihr weniger Temperaturverlust beim brühen.

 

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________

Schritt 3

Saturieren

Gebt zuerst nur so viel Wasser in die Kanne, dass der Kaffee bedeckt ist. Die Temperatur des Wassers sollte bei 95-96 Grad Celsius liegen.

 

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Schritt 4

Umrühren

Kurz umrühren um sicherzugehen, dass sich keine trockenen Klümpchen bilden. Lasst den Kaffee für ca. 30 Sekunden ziehen. Beim Blooming wird auch das evtl. noch enthaltene Co² freigelassen.

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Schritt 5

Auffüllen

Gießt nun mit einem Mal das restliche Wasser ein. Die French Press gibt es in verschiedenen Größen. Am besten man füllt Sie immer komplett mit der maximalen bzw. der dafür gedachten Menge. So erzielt Ihr das beste Ergebnis.

 

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Schritt 6

Abschöpfen

Mit einem Löffel, besser noch mit zwei, die Kaffeeschicht wegnehmen und entsorgen. Das hat den Sinn den Extraktionsvorgang abzubrechen.

___________________________________________________________________________________________________________________________________

Schritt 7

Filtern

Nach einer Ziehzeit von 3:30 Minuten setzt Ihr den Stempel auf die Kanne und drückt ihn zum Filtern nach unten. Ihr könnt auch als kleine Variation die Brühzeit um 1 Minute verlängern und den Stempel erst nach 4:30 Minuten nach unten drücken.

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Schritt 8

Kaffee genießen!

Sofort in eine Tasse eingießen und trinken.

 

__________________________________________________________________________________________________________

 

 

 

Der Mahlgrad sieht so aus

 

Geschmacklich macht die Stempelkanne einen etwas vollmundigeren Kaffee. Das liegt hauptsächlich an der Filtermethode. Das Metallsieb lässt beispielsweise gröbere Partikel durch als der Papierfilter. So ist im fertigen Kaffeegetränk mehr Kaffeeöl und Zellstruktur enthalten. Letzeres findet man dann oft, nach dem Genuss, als Sediment unten in der Tasse.

 

Für echte Fans ist die „French Press“ die einzig wahre Zubereitungsart ;).

 

Im Englischen nennt man diese variante des Kaffeebrühens auch eine Immersionbrew. Das bedeutet, dass das Kaffeemahlgut nicht mit Wasser umspült wird, sonder komplett im Wasserbad liegt.